Spielbericht Herren 1 - Bezirksklasse

SG Rielasingen-Gottmadingen 1 – TuS Steisslingen 3 36:28 (19:15)

Am Samstag, den 24.11.2018 empfingen die Herren 1 der SG RiGo den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, die Herren 3 des TuS Steisslingen. Nach den letzten Ergebnissen und gezeigten Leistungen ging man im Lager der SG mit gemischten Gefühlen in diese Begegnung. Von einer mächtigen Klatsche bis hin zu einer möglichen Überraschung war im Vorfeld alles erwähnt worden.

Den besseren Start in diese Begegnung erwischten dann auch die Gäste und erarbeiteten sich in Minute 5 einen 2:4 Vorsprung. Wer nun dachte, das Unheil würde seinen Lauf nehmen, sah sich an diesem Abend getäuscht. Die Jungs zeigten eine klasse Einstellung und glichen postwendend zum 4:4 aus. Steisslingen legte nochmals zum 4:5 vor, was gleichbleibend die letzte Steisslinger Führung in Durchgang 1 bedeutete. In der Folge wog das ausgeglichene Spiel hin und her, über 8:8, 10:10 und 13:13 in der 22. Minute gelang es keinem Team, sich abzusetzen. Über sehenswert vorgetragene Angriffe sowie eine sich immer mehr stabilisierende Abwehr konnte sich die SG dann über 16:14 zum 19:15 Halbzeitstand absetzen.

Nach Wiederanpfiff fand erneut Steisslingen besser ins Spiel. Das befürchtete „Loch“ nach der Pause fiel zum Glück auf Seiten der Gastgeber an diesem Abend nicht sehr lange aus, dennoch konnten sich die Gäste ran kämpfen und übernahmen in der 41. Minute mit 22:23 wieder die Führung. Jedoch stimmte sowohl Einstellung als auch Kampfgeist an diesem Abend. Die Schwächephase wurde überwunden und die SG stellte in der 48. Minute das zwischenzeitliche Ergebnis auf 27:24. Bis zum 30:27 in der 55. Spielminute blieb der TuS an der SG RiGo dran. Nach dem 31:27 versuchten es die Gäste dann mit der Brechstange, um das Ergebnis doch noch zu ihren Gunsten zu drehen. Jedoch hielt die Abwehr der SG dem Druck stand und über einige Konter sowie schön herausgespielter Tore kam ein verdienter, wenn auch einige Tore zu hoch ausgefallener Heimsieg mit 36:28 zu Stande.

Nach dem Schlusspfiff war der Jubel auf Seiten der SG riesig. Die Mannschaft hat auf den Punkt die beste Saisonleistung abgerufen.

Für die SG spielten: Schatz (Tor), Gandras (1), Löchle (6), Rauh (1/1), Partenheimer (7), Lehmann (4), Welte, Frank (8), Feucht (2) Plesse (7)

Nun gilt es in den kommenden Partien nach zu legen. Am kommenden Sonntag, den 02.12.2018 um 17:00 Uhr stellt sich mit der HCDJK Konstanz das Schlusslicht der Bezirksklasse Hegau-Bodensee in der Talwiesenhalle vor. (JL)