SG RiGo D-männlich: HCDJK Konstanz - SG Rigo

Sonntag, 7.10.2018, 13.45 Uhr

Unsere D-Jugend durfte zum Rundenbeginn gleich Ihre Standortbestimmung in Konstanz, bei der HCDJK, unter Beweis stellen. Bei herrlichen Sonnenschein sah man eine gut eingestellte und hoch motivierte Mannschaft auf dem Spielfeld.

Von Anfang an wurde Druck aufs Tor gemacht, wobei die Abschlussquote noch zu wünschen übrig ließ. Moritz Binder konnte sich gleich zwei Mal im 1 gegen 1 durchsetzen, scheiterte aber an einen sehr guten Gästetorwart. So war es Tim Waibel vorbehalten mit einem schönen Wurf aus der Drehung das 1:0 für die SG Rigo zu erzielen.

Eine schlechte Chancenverwertung sorgte dafür, dass das Spiel sehr ausgeglichen verlief, zumal unsere sehr offensiv agierende Abwehr erst Ihren Rhythmus finden musste. Ein ums andere Mal konnten sich die Konstanzer Spieler sehr schön frei laufen und gingen immer wieder in Führung.

Beim Stand von 6:6 konnten sich die Spieler von Marc Plesse erstmals, durch zwei Moritz Binder
Tore, mit 2 Toren Vorsprung absetzen. Eine Führung die danach nicht mehr abgegeben wurde.

Zur Halbzeit stand es dann auch hoch verdient 9:14 für unsere Jungs.

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste aufhörte. Von Anfang an wurde mächtig Druck gemacht. Anor Dinja erzielte ein wunderschönes Tor vom Kreis zum 10:15, ehe Moritz Binder mit einem weiteren Doppelschlag zum vorentscheidenden 10:17 erhöhte. Die Abwehr stand nun sehr konzentriert und immer wieder wurden die Bälle abgefangen bevor sie den Weg zum Tor fanden. Was dennoch auf das Tor kam, wurde von Lukas Ring, mit tollen Paraden, entschärft.

Das 14:23 durch eine sehr schöne Einzelaktion von Lukas Auer setzte dann auch den Höhepunkt des Spiels. Tim Waibel war es dann vorbehalten den letzten Treffer zum 15:24, für unsere toll spielenden Jungs, zu erzielen.

In der Schlussphase ergaben sich zwar noch sehr viele Torchancen, die aber nicht genutzt werden konnten, somit konnte Konstanz den Spielstand noch auf letztlich 18:24 verkürzen.

Ein toller Einstand für unsere Jungs mit Ihrem Trainer Marc Plesse.

 

Tore: Fabian Bothe 1, Tim Waibel 6, Anor Dinja 2, Moritz Binder 10, Lukas Auer 3, Til Küchler 1, Timo Reize 1